Seenot Rettungs Museum

Seenot Rettungs Museum

Das Museum auf Fehmarn

Seenot Rettungs Museum

Im Museum und an Bord des früheren Seenotkreuzers "Arwed Emminghaus" geben Ihnen viele Foto- und Filmdokumente einen kurzweiligen und authentischen Einblick in die damalige Arbeit an Bord. – Ein spannender Ausflug, der Ihnen außerdem jede Menge Wissenswertes über die Tätigkeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger vermittelt! Das Museum an dem Schiff knüpft inhaltlich an die Arwed Emminghaus an und zeigt Informationen und Ausstellungsstücke aus der Zeit der Seenotrettung der letzten 150 Jahre. Hier ist vor allem Ihre Neugier gefragt: Hinter zahlreichen Schranktüren verbergen sich viele Raritäten, die Bezug zu Arwed Emminghaus, der traditionsreichen Rettungstechnik und der Seenotrettung auf der Insel Fehmarn nehmen. Ein Kino arbeitet die Geschichte des Seenotkreuzers visuell auf und eine Kinderecke sorgt bei den Kids für spielerische Unterhaltung.

Zurück in die Heimat

2007 erfolgte der Verkauf der Arwed Emminghaus nach Rostock. Bei einer Versteigerung des Bundes im September 2013 erwarben schließlich drei Museumsenthusiasten von der Insel Fehmarn den Kreuzer für eine sechsstellige Summe, um ihren Traum vom einem Seenotrettungsmuseum endlich wahrzumachen.

Auch die Insulaner sind sofort begeistert von der Idee: Nach einer aufwändigen Überführung nach Burgstaaken verfolgen zahlreiche Schaulustige unter grossem Jubel, wie die Arwed Emminghaus ihr früheres Lebenselixier verlässt und mit einem 100-Tonnen-Spezialkran auf ihren Liegeplatz gehoben wird. Damit hat die Emminghaus, die in den 80er-Jahren vor Fehmarn im Einsatz war, einen gebührenden Platz in heimatlichen Gefilden gefunden.

Kontakt

Seenot Rettungs Museum Fehmarn GmbH
Burgstaaken 89
23769 Fehmarn

Öffnungszeiten des Museums

15. März - 31. Oktober sowie in den Weihnachtsferien
täglich ab 10:00 Uhr durchgehend geöffnet

Zurück

Copyright 2020 IFA Hotels & Touristik AG. All Rights Reserved.